Eine Powerfrau wird 75- Irmtraut Huneke

Lüdenscheid 14.6.2016 - Monika-Marie Finke (Rossa)

Bibelkreis„Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich so ein abenteuerliches und erfülltes Leben habe würde, auch als Witwe“, zieht eine Frau, deren Lebenslust aus ihren Augen sprüht, Resümee. „Ohne Jesus wäre es für mich nicht so spannend gewesen, denn der begleitet mich auf all meinen Wegen.“

Und diese Wege haben sie 75 Jahre lang durch gute und schwere Zeiten geführt. „Nach allem Schlechten kommt immer etwas Gutes“, das weiß die energievolle Frau aus eigenem Erleben. „Ich bin wirklich unglaublich dankbar und zufrieden.“ Irmtraut Huneke steht mitten im Leben. „Es gibt immer wieder neue Herausforderungen“, weißt die Freude ausstrahlende Frau zu berichten. „Seit über einem Jahr bin ich aktiv in der Flüchtlingshilfe und betreue zurzeit eine Gruppe von sechs Frauen aus Eritrea. Wir reden, beten, lachen, singen und wir weinen gemeinsam.“ Da sie selbst Flüchtling aus Ostpreußen ist, kann sie sich gut in deren Gefühlslage hineinversetzen. Über Irmtraut Huneke gibt es viel zu berichten. Viele Jahre war sie Leiterin eines evangelischen Kindergarten; sie übte über einen langen Zeitraum das Amt einer Schöffin aus; ist seit über 40 Jahren Mitglied der CDU und ist Autorin mehrerer Bücher.

An internationalen Pädagogenkonferenzen brachte sie ihre Erfahrungen in Berichten und Worshops ein. Irmtraut Huneke ist Gründungsmitglied von Bibel TV; sitzt nicht nur im Vorstand von Hour of Power, sondern auch beim Gesprächsforum Leben und Glauben. „Ich leite verschiedene Gruppen“, erzählt sie noch. „Ach, da gibt es noch so viel.“ In Veranstaltungen setzt sie geistliche Impulse, war und ist bereit mutig neue Wege zu gehen. „ Ich lebe einfach gerne. Bin glücklich mit meinen zwei Töchtern, den vier Enkeln und dem Urenkel. Wir unterstützen uns in der Familie, das alles ist ein Geschenk. Mein Leben war und ist gut. Dafür bin ich sehr dankbar.“