Familienhintergrund

Nachtreffen zum Neugeborenenempfang zum Thema „Familienhintergrund“ am 8.5.2015Nachtreffen zum Neugeborenenempfang zum Thema „Familienhintergrund“ am 8.5.2015

Zu einem ersten Nachtreffen, zu dem das lokale Bündnis für Familie im Anschluss an den letzten Neugeborenenempfang am Freitag in den Kinderbetreuungsraum des Rathauses eingeladen hatte, konnte Irmtraut Huneke sechs Mütter mit ihren Babys und Kleinkindern sowie weitere Begleitpersonen begrüßen. In den Gesprächen ging es darum, wie Kinder durch ihren Familienhintergrund geprägt werden können.

Auf lockere Weise – zu lustigen Bildern von Loriot – tauschte man sich über entsprechende Erfahrungen aus. Unter anderem berichtete man, dass schon Babys auf Streitsituationen negativ reagieren und man deshalb für eine positive Atmosphäre in der Familie sorgen sollte. Neben Information und Austausch wurde das gemeinsame Singen großgeschrieben, an dem offensichtlich sogar die Allerjüngsten schon ihren Spaß hatten.

Bei den Nachtreffen, die in regelmäßigen Abständen stattfinden, geht es darum, dass Eltern untereinander Kontakte knüpfen und sich im Austausch über ein bestimmtes Thema näher kennenlernen. Foto: Ingrid Weiland